ARTE Gemeinsam gegen die Krise: Europa packt an. Zeigen Sie Ihre Initiative, hier bei ARTE Journal.
Uncategorized

Biologische und solidarische Landwirtschaft

von Jude Spaety - Frankreich

Auf dem Hof Ferme du Jointout in der französischen Bresse wird biologische Landwirdschaft in ein Ökodorfprojekt integriert.

Biologische und solidarische Landwirtschaft
© La ferme du Jointout

Der in der französischen Region Bresse gelegene Biobauernhof Ferme du Jointout ist das gemeinsame Projekt dreier Jungbauern. Adele ist Amerikanerin, Yan Franzose und Thomas Deutscher. Seit 2009 bewirtschaften sie 40 Hektar und halten heute 50 Ziegen und 100 Milchschafe und bauen Gemüse an. Die Milch wird zu Käse verarbeitet und Käse wie Gemüse wird überwiegend direkt über Wochenmärkte und Abokisten verkauft.

Der Hof ist Teil einer Ökodorfinitiave von mehreren Familien, die Wohnraum mit hohem ökologischem Standard schaffen will. Mit dem Hof und einer Biobäckerei sollen dabei auch ökonomische und kulturelle Initiativen im ländlichem Raum gefördert werden.

Um den dreien den Einstieg in die Landwirtschaft zu erleichtern, hat die französische Bewegung Terre de Liens das Land gekauft. In Frankreich wie anderswo verschwinden jedes Jahr Bauernhöfe und die bestehenden Höfe werden immer größer. Terre de Liens hat es sich zum Ziel gemacht, dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Die Mitglieder kaufen Land und verpachten es an junge Landwirte, um eine bäuerliche, vielfältige und gleichzeitig biologische Landwirtschaft zu fördern.

Unsere Ziegen und Schafe :

Links :

- Blog ferme du Jointout
- Leserartikel in der Zeit

Kommentar hinterlassen

*